Mission Possible

Ist Mission heute noch möglich? Ist es überhaupt angesagt, zu “missionieren”? Und wenn ja, wie kann das in einer zeitgemäßen Form gehen, die niemandem etwas überstülpt, aber doch eine klare Einladung zum Glauben ausspricht?
Dem sind die 28 Teilnehmerinnen und Teilnehmer des ersten Missionskurses dieser Art in Münster nachgegangen. Die Treffen fanden im Oktober und November 2019 in einer außergewöhnlichen Location in Münsters Hafen statt: die Kantine im H7 öffnet den Blick auf ein schickes Ausgehviertel, das an Sommerabenden von tausenden von Menschen genutzt wird und auch im Winter ein echter Hot Spot ist.
Bei Mission Possible werden Ideen entwickelt, wie wir mit der Welt von heute in Dialog treten können, wie die eigenen Begabungen eingesetzt werden, um authentisch vom Evangelium Zeugnis zu geben und warum das Erzählen von den eigenen Quellen so wichtig ist für eine Kirche, die sich nicht in Selbstbeschäftigung verlieren will.
Mission Possible ist ein Kurs für alle, die nach einer neuen Form von Kirche suchen und die ihre Freude am Glauben gerne mit anderen teilen wollen. Ein Kurs in 10 Einheiten in denen es unter anderem um folgende Fragen geht:
  • Warum eigentlich Mission?Glaubensweitergabe als Wesensmerkmal von Kirche
  • Was habe ich zu sagen? Inhalte der Verkündigung
  • Wo liegen meine und unsere Stärken – Charismen und Begabungen entdecken und einbringen
  • Kann man Mission planen? Aufbau und Strategie konkreter Projekte
  • Was gibt es alles Neues? – Neue Formate, die Wachstum verheißen

Der nächste “Mission Possible” Kurs ist für Frühjahr 2021 in Münster geplant. Wenn Sie sich auch in Ihrer Pfarrei oder Gemeinschaft mit missionarischer Pastoral beschäftigen und dabei Unterstützung brauchen, melden Sie sich gerne bei uns.

Kontakt und Info: martin.sinnhuber@emmanuel.de